I.TA.B Snc

Technologien für Häuser und Elemente für das Bauwesen

 

Ökologisches Bauen „Made in I.T.A.B.“: Natur nach Maß

Tradition, Innovation und Technologie sind die tragenden Säulen dieses Unternehmens aus der Romagna, das auf den Bau von Gebäuden und die Herstellung von Bauelementen aus Holz mit hoher „grüner“ Ausprägung spezialisiert ist. Zum Portfolio des Unternehmens gehört ein architektonisches Element, dass für den Wiederaufbau des renommierten Galli-Theaters in Rimini von wesentlicher Bedeutung ist: die Struktur, die das Gewölbe und den Proszeniumbogen stützt.

Eine Firma mit starken Wurzeln – ebenso fest und stark wie der edle Rohstoff, aus dem ihre Kreationen entstehen. Seit 1985 verwandelt man bei I.T.A.B. die außergewöhnlichen physischen und mechanischen Eigenschaften von Holz und das bemerkenswerte technologische Potential in maßgeschneiderte und innovative Lösungen für den Bau, die Inneneinrichtung und das Design. Wenn man den Stammbaum dieses Familienunternehmens, das heute von der dritten Generation geleitet wird, genauer betrachtet, entdeckt man, dass seine Ursprünge sogar bis in die 1940er-Jahre zurückreichen. Das Unternehmen liegt im Herzen von Valmarecchia, in Ponte Santa Maria Maddalena und ist von den grünen Hügeln zwischen Rimini und Pesaro umgeben – eine Landschaft, die das Gefühl von Wärme, Harmonie und Natürlichkeit, das Holz von Natur aus hervorruft, perfekt widerspiegelt. Der Firmensitz, der sich auf einer Fläche von etwa 13.000 Quadratmetern erstreckt, ist aufgrund seiner architektonischen Merkmale die beste „Visitenkarte“ und der konkrete Beweis für die Stärke von I.T.A.B., die Leidenschaft für die Tradition mit der Verwendung modernster Technologien zu vereinigen. Die komplett aus Holz gefertigte Struktur beinhaltet sowohl „grüne“ Planungstechniken als auch zeitgenössischen Einrichtungs- und Schmuckelemente wie etwa die großen Fenster, durch die der von Licht durchflutete Showroom zu sehen ist. Hier empfängt uns Gilberto Bucci, Geschäftsführer und Gesellschafter, zusammen mit seinem Schwager Adriano Tamburini und seinen Töchtern Laura, Elisabetta und Elena, die alle unterschiedliche Aufgaben im Management dieses Familienunternehmens haben. Die andere „tragende Säule“ der Firma ist Maria Tiziana Bucci, Ehefrau von Adriano und Schwester von Gilberto, die die beiden von Anfang an unterstützt und in der Verwaltung darauf achtet, dass die Bücher stimmen.

 

Gilberto arbeitet mit Holz, seitdem er 13 Jahre alt ist. Damals half er seinem Vater Augusto in der Schreinerei. Augusto Bucci ist den älteren Kunden noch heute ein Begriff. „Viele fragen immer noch nach einem Möbelstück, wie es „Nonno Gutìn“ gebaut hätte!“, erzählt Laura, die Enkelin, die den „Vertriebsgeist“ des Bucci-Teams verkörpert. Aufgrund der bemerkenswerten Fortschritte, die im Laufe der Jahre im Bereich des Holzbaus gemacht wurden, wurde die Herstellung von ökologisch gebauten Strukturen mit hohem technologischen Inhalt und großer Energieersparnis zum Kerngeschäft von I.T.A.B. „Wir haben in den 1980er-Jahren als Sägewerk angefangen und unsere Produktion mit der Zeit immer weiter diversifiziert“, erklärt Gilberto. „Heute machen Holzhäuser, Dächer, Abdeckungen, Rahmenbauwände (Plattform Framing) und X-Lam-Wände (Paneele), die zum Großteil aus Kiefer- und Tannenholz hergestellt werden, die Hälfte unserer Aktivitäten aus“.

Die Produktpalette ist sehr groß und vielfältig: Villen für Privatkunden, Wohnanlagen, Fertighäuser, Ausstattungen für Badeanstalten und touristische Einrichtungen, bei denen der „grüne Abdruck“ immer stärker gefragt ist. Dazu leisten auch die neuen gesetzlichen Vorschriften zum Erdbebenschutz, zur Feuerfestigkeit sowie zum Temperatur- und Lärmschutz ihren Beitrag. Außerdem gehören zum Portfolio von I.T.A.B. Holzböden für Außenbereiche, hinterlüftete Fassaden, Sport-, schulische und Industrieanlagen mit Lamellen aus getrocknetem Tannenholz, von dem nur das Beste ausgesucht wird um größere Elastizität und mechanische Festigkeit zu gewährleisten. Einen wichtigen Platz nehmen auch Türen, Fenster sowie Möbel ein, ohne die bezaubernden Geschenk- und Haushaltsartikel zu vergessen.

Alle Produkte vereinen Zweckmäßigkeit mit Schönheit und werden nach Maß hergestellt. Darin liegt der Schlüssel, mit dem sich I.T.A.B. von den immer besser gerüsteten Mitbewerbern abhebt. „Die Holzbaubranche ist gesund“, fügt Gilberto hinzu, „aber es ist die Qualität, die tatsächlich den Unterschied ausmacht. Wir sind ein wichtiger Partner, da wir die Rohstoffe sorgfältig auswählen, eine solide handwerkliche Erfahrung haben, flexibel sind und da wir in unserer Firma hoch spezialisierte Personen und modernste technologische Anlagen vorweisen können. Zusammen sind wir 26 Personen, aber wir wachsen weiter. Gerade suchen wir zum Beispiel Ingenieure zur Verstärkung unserer technischen Abteilung. Alles beginnt mit der Planung, mit den Zeichnungen, mit den Daten, die verarbeitet und dann an unser Bearbeitungszentrum mit numerischer Steuerung gesendet werden. Es ist das Herzstück unserer Fabrik, eine oikos, die wir 2014 bei SCM gekauft haben und das uns ermöglichte, unsere Produktpalette deutlich zu vergrößern. Mit der oikos verarbeiten wir Trägerbalken und X-Lam-/CLT-Wandpaneele auch von extremer Größe. Neben diesem Vorteil ist die Arbeit aufgrund der Software Maestro beam&wall außerdem viel einfacher geworden, da die wichtigsten CAD-Planungsprogramme perfekt integriert sind und die Aufgaben, die später mit der Maschine ausgeführt werden soll, vorher simuliert und getestet werden können. All diese Punkte garantieren immer Ergebnisse von hohem Niveau“.

Oikos ist nicht die einzige Maschine, die I.T.A.B. von SCM gekauft hat. Im Werk finden sich auch eine Plattenaufteilsäge gabbiani s 90 (vor dem Rebranding „sigma impact 90“) und ein Fräsaggregat für maßgeschneiderte Handwerksarbeiten. „Wir haben uns für SCM entschieden, weil es eine wirklich solide Marke ist. Diese Technologie hat uns dabei geholfen, den gesamten Fertigungsprozess bei uns im Hause zu meistern und dabei vor allem schneller, leistungsstärker und noch wettbewerbsfähiger zu werden“, stellt Gilberto fest. Diese Vorteile sind für den Geschäftsführer von I.T.A.B. sehr wichtig, genau so wie der After-Sales-Service. SCM seinerseits legt besonderen Wert darauf die speziellen Anforderungen dieses Unternehmens zu erfüllen, ausgehend von der Fähigkeit, auch im Holzbau einen neuen Produktionsstandard zu entwickeln - im Namen der Nachhaltigkeit, der Sicherheit und des High-Tech.

Wenn man das Album mit den Projekten durchblättert, die bei I.T.A.B. realisiert wurden, entdeckt man unter anderem die Pavillons von Russland und Frankreich für die Expo Mailand 2015 sowie das Theater „Amintore Galli“ in Rimini, ein sehr wichtiges Gebäude für die gesamte historische, künstlerische und kulturelle Szene Italiens. Es wurde 1857 nach einem Entwurf des Architekten Luigi Poletti erbaut. Nachdem es 1943 durch Bombenabwürfe der Alliierten schwer beschädigt worden war, wurde es am 28. Oktober 2018 wieder eröffnet – genau 75 Jahre, nachdem der letzte Vorhang gefallen war. I.T.A.B. gehörte zu den Hauptakteuren des Wiederaufbaus, denn hier wurde die Struktur aus Tannenschichtholz hergestellt, die das Theatergewölbe und den Proszeniumbogen stützt – näher kann man der „Seele“ eines Theaters kaum kommen. Der Bau dieser Struktur erfolgte unter strenger Einhaltung des architektonischen Kanons für Theater, aber mit modernen Werkzeugen und Technologien, mit denen es zweifelsohne gelang, die Atmosphäre, der Stil, der Reichtum und die Schönheit des ursprünglichen Baus sehr originalgetreu nachzuempfinden. „Den Auftrag für die Struktur erhielten wir von der Firma A.C.C. – Adriatica Costruzioni Cervese. Wir haben die Struktur dann mithilfe des oikos-Bearbeitungszentrums realisiert, mit feuerfestem Furnierholz beschichtet und danach das Finish vorgenommen.“

I.TA.B

Ähnliche Produkte

CNC-Bearbeitungszentrum OIKOS X

oikos x

oikos x ist das neue Bearbeitungszentrum, das für den Holzbau von SCM speziell entworfen wurde. Die perfekte Kombination von Genauigkeit und Produktivität.

Automatische Einblatt-Plattenaufteilsäge Gabbiani S - SCM Group

gabbiani s

Die ideale Lösung für kleine Unternehmen. Die ab PC/SPS System gesteuerte Einblatt-Aufteilsäge wurde zum Schneiden von Einzelplatten bzw. Stapeln von Platten aus Massivholz und ähnlichen Materialien wie z.B. Spanholz, MDF, Mehrschicht, Sperrholz,...