JPMA Global

Technologien für den Möbelbereich

 

Design und Spitzentechnologie für einzigartige Umgebungen im Einzelhandel

Ein Familienunternehmen, dessen Produktion überwiegend in den Export geht und das gerade fünfzig Jahre alt geworden ist. JPMA Global "verwandelt" gewerbliche Räume in raffinierte individuelle Kreationen. Starke Bindung an SCM: "Bei der Entscheidung für die Investition in eine neue Technologie hat die Qualität des Endprodukts einen ebenso hohen Stellenwert, wie die Leistung und Funktionalität der Maschine."

 

JPMA Global Inc. ist ein Familienunternehmen mit Hauptsitz in Montreal, Kanada, das weltweit mehr als 300 Mitarbeiter beschäftigt. Das im Jahre 1968 gegründete Unternehmen feierte kürzlich sein fünfzigjähriges Bestehen. Sein Erfolgsgeheimnis liegt in einem Produkt begründet, das Holz in hochwertiger Weise mit anderen Materialien (hauptsächlich Metall) kombiniert und personalisierte und schlüsselfertige Einrichtungen und Installationen für Kunden aus dem mittleren und hohen Segment mit raffiniertem Geschmack herstellt.

Die Kreationen dieses Unternehmens präsentieren sich mit einer schönen Ausgewogenheit von Form und Funktion. Dabei entstehen angenehme, elegante und gleichzeitig funktionale Räume für den Einzelhandel, die die Aufmerksamkeit des Kunden auf den ersten Blick auf sich ziehen und zum Kauf anregen. Zum Einsatz kommen hauptsächlich MDF-Platten, Pressholz, Sperrholz und Massivholzplatten aber auch Furniere, Lacke und Farben. Alle Produkte werden am Standort in Montreal vom Entwurf bis zur Auslieferung nach Maß gefertigt. Bestimmten Bearbeitungen werden von einer begrenzten Anzahl vertrauenswürdiger externer Lieferanten ausgeführt.

Die Eleganz der Objekteinrichtung von JPMA Global hat neben dem kanadischen auch andere Märkte erobert. Dies gilt vor allem für die USA, in die derzeit 70% der Exporte gehen, aber auch Kunden aus Europa (10%) und anderen Kontinenten (5%) schätzen das Design.

Die Technologie spielt in der Produktion eine ebenso wichtige Rolle wie die Automatisierung: Mit Ausnahme der eher handwerklichen Bearbeitungen, die weiterhin von Hand ausgeführt werden müssen, erfolgt der Einsatz fortschrittlicher Technologien im Allgemeinen mit der Zielsetzung einer Verkürzung der Produktionszeiten. Die CNC-Bearbeitungszentren mit 5 Achsen, die Kantenverleimmaschinen und die automatischen Plattensägen sind nur einige der Maschinen, auf die die Mitarbeiter von JPMA Global bei der Holzbearbeitung nicht mehr verzichten könnten. Gleiches gilt für die Anlage für die interne Beschichtung und die automatisierten Anlagen für die Lackierung.

Die Geschwindigkeit und Präzision dieser Maschinen und Automatisierungssysteme, die perfekte Kommunikation zwischen diesen und der Entwicklungssoftware und die Planungsmodelle für eine effiziente Produktion sind die wichtigsten technologischen Aspekte.

In den letzten drei Jahren hat JPMA gemeinsam mit SCM zahlreiche Investitionen getätigt: Eine Hobel- und Profiliermaschine Superset tx (Topset xl pre-rebranding), ideal für die Herstellung von Prismenprofilen, Rahmen, Profilen und Elemente für Fenster, Türen und Möbel; ein Bearbeitungszentrum Morbidelli m600 mit modularem Aufbau für alle Anforderungen eines Unternehmens im Einrichtungssektor; eine Plattensäge Gabbiani s 95, mit einfacher Prozessführung und einer tadellosen Ausführung des abschließenden Schnitts mit einer optimalen Maschinenschnittstelle und einer soliden Struktur; ein Bearbeitungszentrum mit 5 Achsen Balestrini Power, mit einem breiten Bearbeitungsbereich, einer Arbeitsfläche mit schnellem Setup und einer CAD-/CAM-Software, die seine Leistung optimiert

"Durch diese Technologien waren wir stets in der Lage, die Grenzen der Kreativität zu überwinden, unsere Produktionsmethoden zu verbessern und die Prozesse zu beschleunigen", so Giuseppe Paventi, der Gründer von JPMA. Dieser Unternehmer, der in jungen Jahren von Italien nach Kanada ausgewandert ist, hat sich voller Stolz für Maschinen "Made in Italy" entschieden. "Es macht mir die größte Freude zu zeigen, was wir mit diesen in meiner Heimat produzierten Technologien machen können", fügt er hinzu.

"Bei der Entscheidung für die Investition in eine neue Technologie hat die Qualität des Endprodukts einen ebenso hohen Stellenwert, wie die Leistung und die Funktionalität der Maschine", erläutert Paventi. "Auf der anderen Seite ist es aber auch so, dass es besser ist, nicht zu kaufen wenn keine Back-End-Unterstützung vom Anbieter vorhanden ist!"

Das kontinuierliche Engagement für die Kreativität, eine starke Passion für die eigene Arbeit, eine ständige Kontrolle der Produktqualität, verbunden mit einem effizienten und zuverlässigen Kundendienst: Dies sind die Eckpunkte der Mission von JPMA Global, einem Unternehmen, das auch weiterhin Handwerkskunst und Technologie erfolgreich miteinander vereinen wird, um maßgeschneiderte und anspruchsvolle Einrichtungen für Räumlichkeiten für den Einzelhandel auf der ganzen Welt zu entwickeln.

JPMA Global

 

jpmaglobal.com

Ähnliche Produkte

Bearbeitungszentren Morbidelli m600/800 - SCM Group

morbidelli m600/800

Modular aufgebaute Bearbeitungszentren, eigens dazu konzipiert und entwickelt, den Anforderungen im anspruchsvollen Innenausbau und Möbelfertigung gerecht zu werden. Höchste Produktivität dank der mobilen Portalstruktur und erleichterte Planung jedes...

Automatische Einblatt-Plattenaufteilsäge Gabbiani S - SCM Group

gabbiani s

Die ideale Lösung für kleine Unternehmen. Die ab PC/SPS System gesteuerte Einblatt-Aufteilsäge wurde zum Schneiden von Einzelplatten bzw. Stapeln von Platten aus Massivholz und ähnlichen Materialien wie z.B. Spanholz, MDF, Mehrschicht, Sperrholz,...

balestrini power - 5 Axis Machining Centre

balestrini power

balestrini power ist das neue Sortiment an SCM-Bearbeitungszentren, das sich durch kompakte Abmessungen auszeichnet und Leistung, Flexibilität und Produktivität gewährleistet, um die Bedürfnisse von Innen- und Außenmöbel-Herstellern...