Natuzzi

Technologien für die möbelherstellung

Schönheit, die aus dem Licht des Südens entsteht

Die größte italienische Einrichtungsfirma bleibt auf ihrem Weg, der sich durch eine kluge Mischung aus fortschrittlicher Technologie und handwerklichem Können auszeichnet. Mithilfe von Innovationen im Herstellungsprozess wurde die Produktion verschlankt und es wurde eine neue Moving Line installiert, in der eine halbautomatische innovative Verpackungslinie SCM cpc arbeitet.

Von seiner Geburtsstunde an hat sich Natuzzi von dem mediterranen Licht inspirieren lassen, das für seinen Standort, Wiege der Zivilisation, kennzeichnend ist. Der im Jahr 1959 von Pasquale Natuzzi gegründete Konzern ist heute die größte Einrichtungsfirma Italiens und hat sich zu einem der wichtigsten Global Players im Möbelmarkt entwickelt. Die Geschichte des Unternehmens und seines Gründers sind allseitig bekannt. Neben seinen unternehmerischen Erfolgen hat sich Pasquale Natuzzi durch sein soziales Engagement und seine visionären Fähigkeiten hervorgehoben, die ihn zu einem weltweit hochgeschätzten italienischen Industriekapitän machen.

Natuzzi ist die international bekannteste italienische Lifestyle-Marke im Einrichtungssektor; die Markenzeichen "Natuzzi Italia", "Natuzzi Editions" und "Divani&Divani by Natuzzi" sind in 123 Ländern vertreten, das engmaschige Verkaufs- und Kundendienstnetz wird von 11 Geschäftssitzen verwaltet.

Ethik und soziale Verantwortung, Umweltbewusstsein, konstante stilistische Entwicklung, Kreativität, Innovation, solides industrielles und handwerkliches Know-how und eine integrierte Wertschöpfungskette sind die Stärken des Konzerns, der seit 1993 am New York Stock Exchange notiert ist.

Schon Ende der 90ger Jahre bewegte sich Pasquale Natuzzi in Gegentendenz zur Mehrheit der italienischen Unternehmer, als er die Bedeutung der Herausforderungen durch die Globalisierung erkannte. Er entschied sich damals zu einer grundlegenden Umstrukturierung des Unternehmens, um es von einem Business-to-Business (BtB) in ein Business-to-Consumer (BtC) zu verwandeln, das ganz auf das Potential des "Made in Italy" setzt. 2013 wurde eine umfassende Neuplanung der Herstellung verabschiedet, von der sowohl das Produkt als auch der Produktionsprozess betroffen waren. Ziel der Neustrukturierung war, die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens auf dem globalen Markt zu verbessern und das "Made in Italy" finanziell tragbar zu machen, ohne sich bei den Preisen an die Entwicklungsländer anzupassen.

Unter dem Gesichtspunkt der Innovation ist der Sessel 'Re-vive' aktuell die Ikone des Konzerns. Das einzigartige Design ist mit einer einfachen und gleichzeitig revolutionären Idee verknüpft: Nicht der Körper muss sich dem Sitzplatz anpassen, sondern der Sessel muss den Eigenschaften und Bewegungen des Körpers gerecht werden. Dieses Konzept wurde nicht mithilfe von internen Mechanismen oder manuellen Vorrichtungen umgesetzt, sondern dank einer Reihe von innovativen Planungsdetails.

Im Bereich der Herstellung hat Natuzzi die Methoden der Sofaproduktion geändert, indem es auf den Einsatz einer Industrieplattform umgestiegen ist, wie sie in der Automobilindustrie schon zum Einsatz kommt. In der Vergangenheit wurde ein Sofa von einem einzigen Arbeiter in einer einzigen Position zusammengebaut, heute werden die Komponenten eines Sofas, die an unterschiedlichen Modellen montiert werden, einzeln geplant und mit dem Produktionsprozess der Moving Line zusammengesetzt, an der mehrere Monteure die verschiedenen Teile der Reihe nach in Teamarbeit assemblieren. 80% des Umsatzes von Natuzzi werden mit Modellen erzielt, die nach plattformbasierten Entwürfen automatisch konstruiert und mit dem neuen Prozess hergestellt werden. Die Investition in die neue Fertigungslinie bietet eine Reihe von Vorteilen: größere Synergien, eine bessere Ergonomie der Arbeitsplätze, reduzierte Produktbeförderung und somit geringere Beschädigungsgefahr. Gleichzeitig gewährleistet der neue Herstellungsprozess eine noch bessere Produktqualität und noch höhere Produktivität.

Mit der Installation der Fertigungslinie 'Moving Line' wurde der Ablauf des Produktionsprozesses tiefgreifend geändert und es mussten neue Lösungen für die Verpackungsphase gefunden werden. Aus dieser Notwendigkeit entstand die Partnerschaft zwischen Natuzzi und SCM.

SCM hat eine halbautomatische SCM cpc Anlage für die Verpackung der Endprodukte (Sofas und Sessel) entwickelt, die präzisen Anforderungen gerecht wird. An erster Stelle steht die Notwendigkeit, über eine kompakte Bearbeitungslinie zu verfügen, die proportional zur Größe der Moving Line ist und sich mühelos in das Layout der aktuellen und zukünftigen Produktionshallen einfügen lässt, da die Phase der Verpackung direkt der Montagephase folgt und nicht mehr in einem unabhängigen Raum stattfindet. Das heißt, sie muss sich dem im Vergleich zum alten Produktionssystem erheblich schnelleren Produktionstakt beim Auslaufen/Fertigstellen der Produkte anpassen können. Darüber hinaus ist es wichtig, den Verpackungsprozess flexibel konfigurieren zu können, um ihn nicht nur den Eigenschaften der Verpackung von Natuzzi anzupassen, sondern auch kundenspezifische Varianten möglich zu machen, denen spezielles Zubehör und Komponenten zum Schutz der Produkte hinzugefügt werden.

Die Verpackungslinie wurde auf der Grundlage dieser Anforderungen konstruiert, und SCM hat auf alle Bedürfnisse bezüglich der kundenspezifischen Anpassung der Maschine reagiert. Im Prüflabor in Santeramo in Colle, dem historischen Hauptquartier des Konzerns, ist heute eine komplette Verpackungslinie in Betrieb, die mit einer Moving Line verknüpft und perfekt in das Layout der Fabrik integriert ist. Dank dieser Innovationen konnten die Verpackungszeiten um 50% im Verhältnis zum vorhergehenden, manuellen System reduziert werden. Das Verpackungssystem SCM CPC verbessert außerdem das Arbeitsumfeld des zuständigen Personals hinsichtlich der Ergonomie und Sicherheit. Der Bediener befindet sich immer auf derselben Seite der Arbeitsstation und muss nicht mehr konstant von einem Punkt zum anderen wechseln, denn das Sofa wird mechanisch befördert, angehoben und gedreht (das Verstellen und Anheben ist hydraulisch betrieben).

Das neue Verpackungssystem hat darüber hinaus die Qualität und Ästhetik der Verpackung verbessert, denn dank der größeren Prozess-Standardisierung, die von den Maschine gewährleistet wird, können einheitliche, vordefinierte Packungen hergestellt werden. Schließlich hat der Gebrauch der halbautomatischen Linie dem Unternehmen die Möglichkeit gegeben, die für die Verpackung verwendeten Ressourcen optimal zu nutzen und Materialien einzusparen.

Die aktuellen Tendenzen in der Produktion gehen in Richtung einer starken Automatisierung. Natuzzi hat sich für ein Bündnis zwischen menschlichem Wissen und Avantgard-Technologien entschieden, was seinem Firmenvermögen einen sehr hohen Wert verleiht. Im Bewusstsein, dass in diesem Sektor die handwerkliche Komponente nach wie vor den Unterschied ausmacht, setzt es nicht auf die totale Automatisierung.

Im Bereich Umweltschutz werden bei Natuzzi die strengstens Standards eingehalten. Die Produktions- und Verkaufsprozesse wurde nach den Prinzipien der Nachhaltigkeit strukturiert. Das Unternehmen bezieht seine Energie aus Solaranlagen und setzt umweltschonende Technologien ein, verarbeitet natürliche Materialien wie Holz und Leder und wendet eine sehr strenge Firmenpolitik an, was das Thema Entwaldung betrifft. Natuzzi wurde mit Umwelt- und Qualitätszertifikaten von höchstem Niveau ausgezeichnet, die von seinem Bewusstsein zeugen, dass Entwicklung nur möglich ist, wenn sie nachhaltig ist. Zu diesen Zertifizierungen gehört die Iso 14001, die mit der Qualitätsmanagement-Norm Iso 9001 integriert ist. Im Jahr 2016 erhielt Natuzzi auch die FSC-Zertifizierung (Forest Stewardship Council), mit der Unternehmen ausgezeichnet werden, die Produkte aus zertifizierten Wäldern bearbeiten und/oder verkaufen.

Natuzzi (Italy)

Made in Italy furniture brand

www.natuzzi.com

Ähnliche Produkte

Complete Assembly and Packaging Lines - SCM Group

complete assembly and packaging lines

These lines are composed by several stations in order to get the assembled and packed furniture cabinet finished, starting from all its separate components. These lines are suitable for all assembled furniture industry, such as kitchens, bathrooms and...